Baufragen.de Profi Chat

Mediumrohre

Werkstoff
Die bei den aquatherm ti Rohrleitungssystemen verwendeten Mediumrohre werden aus dem Werkstoff fusiolen® PP-R hergestellt.

Dieser Werkstoff zeichnet sich u.a. durch seine spezielle Hochwärme- und Extraktionsstabilität aus. Die physikalischen und chemischen Eigenschaften sind auf die besonderen Belange des Trinkwasser- und Heizungssektors abgestimmt. Vor allem die gute Verschweißbarkeit und die Verschmelzung zu einer homogenen Einheit hat die aquatherm PP-R - Systeme und den Werkstoff fusiolen® PP-R weltweit bekannt gemacht.

Umwelt
Der umweltfreundliche Werkstoff Polypropylen fusiolen® PP-R ist recyclebar, kann ohne weiteres eingemahlen, eingeschmolzen und wiederverwertet werden, z.B. für Motorkapselungen, Radauskleidungen, Wäschekörbe und
andere Transportbehälter. Und das ohne Qualitätseinbußen. Es entstehen weder bei der Verarbeitung noch bei der Entsorgung umweltgefährdende Stoffe.

Fusiolen® PP-R – der Umwelt zuliebe!

Einsatz von Metalldeaktivatoren

Durch die Zugabe geeigneter und lebensmittelrechtlich zugelassener Additive wird die Gefahr einer bei extremen Einsatzbedingungen durch Metallionen verursachten Materialschädigung nachweisbar herabgesetzt.

Höhere Langzeit -Wärmestabilisierung

Um möglichen Einflüssen der im Betrieb auftretenden Spitzentemperaturen größere Sicherheiten entgegensetzen zu können, wurde die Langzeit-Wärmestabilisierung erhöht.


Isolierung

Werkstoff

Die aquatherm ti Rohrleitungssysteme werden mit PUR-Hartschaum isoliert. Dieser Polyurethanschaum wird aus Polyol und Isocyanat hergestellt und erfüllt die Funktionsanforderungen der EN 253. Der Schaum ist homogen mit einer durchschnittlichen Zellgröße von maximal 0,5 mm.

Zur fach- und sachgerechten Ummantelung von Verbindungsstellen an Rohren und Formteilen stehen für die aquatherm ti Rohrleitungssysteme Isolierschalen aus PUR-Hartschaum zur Verfügung. Diese werden mit Schrumpfmuffen ummantelt, welche eine unlösbare Verbindung zu den Mantelrohren ergeben.

Technische Daten
PUR
Zellgas Cyclopentan
 >   8 %
Kerndichte
>  60 kg/m3
Geschlossene Zelle
>  88 %
Wasseraufnahme
< 10 % (Vol)
Druckfestigkeit 10% Deformierung
 > 0,3 N/mm2
Scherfestigkeit
> 0,12 N/mm2
Tangentiale Scherfestigkeit
> 0,20 N/mm2
Wärmeleitfähigkeit bei 50°C
 < 0,03 W/mK

Mantelrohre

Werkstoff

Die Mantelrohre der aquatherm ti Rohrleitungssysteme werden aus dem Werkstoff PE nach DIN EN 8075 hergestellt.

So wie bei isolierten Stahlrohren, die der EN 253 entsprechen, verwendet aquatherm Mantelrohre, die den technischen Funktionsanforderungen dieser Norm entsprechen. Dieser Werkstoff zeichnet sich u.a. durch folgende mechanischen und thermischen Eigenschaften aus.

Technische Daten
PE 80
Dichte, g/cm3, ISO 1183
0,95
Streckspannung, MPa, DIN EN ISO 527
22
Dehnung bei Streckspannung, %, DIN EN ISO 527
9
Reißdehnung, %, DIN EN ISO 527
300
Zug-E-Modul, MPa, DIN EN ISO 527
800
Schlagzähigkeit, kJ/m2, DIN EN ISO 179
ohne Bruch
Kerbschlagzähigkeit, kJ/m2, DIN EN ISO 179
12
Kugeldruckhärte, MPa, DIN EN ISO 2039-1
40
Shorehärte, D, ISO 868
63
Mittlerer thermischer Längenausdehn.-Koeff., K-1, DIN 53752
1,8 · 10-4
Wärmeleitfähigkeit, W/m · K, DIN 52612
0,38
DurchschlagfesISOgkeit, kV/mm, VDE 0303-21
47
Oberflächenwiderstand, Ohm, DIN IEC 167
1014
Entflammbarkeit, DIN 4102
B2
Physiologische Unbedenklichkeit nach BgVV
ja
Chemische Widerstandsfähigkeit nach DIN 8075 Beiblatt
erfüllt
Temperatureinsatzbereich, °C
– 40 bis + 80
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

517efb111