Baufragen.de Profi Chat

Deckensegel

empfohlener Registertyp: Anschlussart 62

Systembeschreibung

Die aquatherm black system-Register zum Heizen und Kühlen werden auf die Metallkassetten gelegt bzw. eingeklebt. Dadurch liegen die quadratischen Rohre unmittelbar auf dem Blech bzw. dem Akustikvlies. Somit ist eine gute Leistungsübertragung gewährleistet, und eine schnelle Abkühlung bzw. Erwärmung von unter 10 Minuten ist möglich. Durch den konvektiven Anteil des Systems ergibt sich eine große Leistungssteigerung gegenüber einer Metallkassettendecke.

Montagebeschreibung

1. Unterkonstruktion
Die Anbindeleitung der Heiz- bzw. Kühlkreise vom Verteiler oder der Hauptverrohrung wird an der Decke befestigt und in den Raum geführt. Die objektbezogen auf Maß gefertigten Register werden nach Verlegeplan auf die Kassetten gelegt, bzw. mit speziellem Kleber auf die Kassette geklebt. Je nach Anforderung kann eine Mineralwolldämmung (min. 30 mm), in PE-Folie eingeschweißt, auf die Register aufgelegt werden. Hierbei ist zu beachten, dass durch das Auflegen der Dämmung der konvektive Anteil der Decke verloren geht und die Kühlleistung sinkt. Dämmung ist hier nur bei reinen­ Heizsegeln zu empfehlen. Die Kassettengröße kann bei diesem­ System sehr stark variieren.

2. Anschluss der Register
Die Register für den Einbau in eine Klemmsystemdecke werden mit einseitigen Steckstutzen 90° mit Durchfluss­unterbrechung ausgeliefert. Somit ist die gleichmäßige Durchströmung gewährleistet, und die Register können einseitig angeschlossen werden. Nachdem die Register in das Metalldeckensegel an der Decke gehängt worden sind, werden sie nach Verlegeplan miteinander zu Heiz- bzw. Kühlzonen verbunden. Hierzu werden vorgefertigte Anschlusswellrohre mit 90°-Steckadaptern verwendet. Der Übergang auf die Anbindeleitung erfolgt mit einer Muffe und mittels Heiz­elementmuffen-Schweißverfahren. Es können aber auch vorgefertigte Anbindeleitungen mit einem kalibrierten Steckstutzen verwendet werden. Hier ist auch der Anschluss mit Steckadaptern möglich.

Die maximale Fläche pro Heizkreis beträgt 15 m2.
Die maximale Fläche pro Kühlkreis siehe Seite 70.
Die Anbindung der Heiz- bzw. Kühlkreise an den Verteiler oder die Hauptverrohrung erfolgt mit aquatherm black system-PP-Registerrohr 16x2 mm oder alternativen Anbindesystemen (z.B. aquatherm grey pipe).

3. Montage des Deckensegels
Die vorgefertigten Kassetten werden nach Herstellerangaben an der Rohdecke mit ­Deckenabhängern befestigt und ausgerichtet. Um eine Konvektion zu gewährleisten, ist eine Abhängehöhe von mind. ­10 cm erforderlich. Nun werden die Register untereinander verrohrt und an die Anbindeleitung angeschlossen. Jetzt werden die Register mit Wasser gefüllt und abgedrückt.

Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

517efb111