Baufragen.de Profi Chat

Qualitätssicherung


Systemüberwachung

Die Herstellung eines güteüberwachten Rohrleitungssystems bedingt die Überwachung, Steuerung und Kontrolle sämtlicher anfallenden Arbeitsgänge. Zudem müssen Ergebnisse und Vorgänge dokumentiert werden.

Dies erfordert im Einzelnen:

    Wareneingangskontrollen
    Prozessüberwachungen
    Zwischenprüfungen
    Endkontrollen


Aus den zuständigen Regelwerken für die Güteüberwachung von Sanitärrohrleitungssystemen,

    DIN - Richtlinien,
    DVGW - Arbeitsblättern und

den Überwachungsbestimmungen des Süddeutschen Kunststoff-Zentrums, leiten sich die Mindestanforderungen der Eigenüberwachung ab, deren Einhaltung durch neutrale Prüfinstitute im Rahmen der Fremdüberwachung kontrolliert wird.

Somit erfolgt die Systemüberwachung sowohl durch interne als auch durch externe Prüf- und Kontrollstellen.  

Darüber hinaus verfügt die Firma aquatherm, als Marktführer und Pionier in der Produktion von Polypropylen - Rohrleitungssystemen, über langjährige und fundierte Erfahrung in der Extrusions- und Spritzgießtechnik.

Das gesammelte Expertenwissen spiegelt sich in zahlreichen Werksnormen und internen Prüf- und Verfahrensanweisungen wider.

Diese finden strengste Beachtung, was durch den gleichbleibend hohen Qualitätsstandard unserer Produkte bestätigt wird.

517efb111