Baufragen.de Profi Chat

Ausbildung sichert Zukunft – Deine und unsere!

Vor dem Hintergrund des viel diskutierten Fachkräftemangels, nimmt das Thema „Ausbildung“ immer mehr an Bedeutung zu. Für uns ist die berufliche Ausbildung von Jugendlichen bereits seit vielen Jahren ein wichtiges Element, dem wir uns verantwortungsvoll und leidenschaftlich widmen.

In Kooperation mit den Berufsschulen und Lehrwerkstätten im Umkreis möchten wir jungen Menschen einen gelungenen Einstieg in das Berufsleben ermöglichen. Die Jugendlichen werden in einem persönlichen Umfeld gleichermaßen gefordert und gefördert. Kaufmännische wie auch technische Auszubildende werden in der Praxis direkt vor Ort von erfahrenen Mitarbeitern gewissenhaft eingearbeitet. So werden die ersten Schritte in der Arbeitswelt gemeinsam bewältigt, bis die Auszubildenden in der Lage sind, Aufgaben selbstständig zu absolvieren.

„Es gehört unserer Auffassung nach zur sozialen Verantwortung innerhalb unserer Gesellschaft, jungen Menschen die Plattform zu bieten, ihren Wunschberuf zu erlernen und ihnen so einen guten Einstieg in die Arbeitswelt zu ermöglichen.

Der internationale Wettbewerb zwingt unsere Unternehmung dazu, sich ständig in allen Bereichen zu verbessern. Das ist nur gemeinsam mit optimal qualifizierten und entschlossenen Mitarbeitern möglich. So ist unser angestrebtes Ziel, die Übernahme aller Auszubildenden nach der erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis, um so den Grundstein für eine richtungsweisende Entwicklung in der aquatherm-Familie zu legen. Eine Übernahmequote von 95 % in den letzten 10 Jahren spricht für sich.

Die Gegenwart und die Zukunft gestalten wir gemeinsam und das beginnt bei aquatherm mit dem ersten Tag der Ausbildung.“

Rebecca Szilinski, Leitung Personalmanagement


Ausbildungsflyer aquatherm


Ausbildungsberufe bei der aquatherm GmbH

Unserem angestrebten Ziel, die Übernahme aller Auszubildenden nach der erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis, geht eine bedarfsgerechte Planung der Ausbildungsplätze voraus. Dies bedeutet, dass die Anzahl unserer Auszubildenden aus dem zukünftigen Personalbedarf der Abteilungen abgeleitet werden. In den Ausbildungsabteilungen werden die Auszubildenden direkt vor Ort von erfahrenen Mitarbeitern und ggf. von Mit-Azubis unterwiesen und eingearbeitet. So schaffen wir eine persönliche Lernatmosphäre, in denen die Auszubildenden gefordert und gefördert werden.

In den folgenden Berufen übernehmen wir regelmäßig die Verantwortung für die gewissenhafte Ausbildung von jungen Menschen (w/m):


Am Standort Attendorn:

  • Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen Gebäudesystemtechnik
  • Elektroniker für Betriebstechnik
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Industriekaufmann
  • Industriemechaniker
  • Informatikkaufmann
  • Technischer Systemplaner
    Fachrichtung: Versorgungs- und Ausrüstungstechnik
  • Technischer Produktdesigner
    Fachrichtung: Maschinen- und Anlagenkonstruktion
  • Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik
    Fachrichtung 1: Formteile
    Fachrichtung 2: Halbzeuge
  • Werkzeugmechaniker


Am Standort Radeberg:

  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Industriekaufmann
  • Mechatroniker
  • Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik
    Fachrichtung 1: Formteile
    Fachrichtung 2: Halbzeuge

 

Bei Rückfragen steht Dir Katja Lewohn und unser Team-Personal selbstverständlich gerne persönlich zur Verfügung: 02722/9500.

Suchen & Finden  
erweiterte Suche  










517efb111