Baufragen.de Profi Chat

Neues aquatherm Anbohrwerkzeug und aquatherm Bauteileinheit zum Anbohren von aquatherm PP-R-Rohrleitungen unter Druck

TN8/25.09.17 Die nachträgliche Herstellung von Abzweigen an den aquatherm PP-R Rohrleitungen unter Druck ist nun ohne größeren Aufwand möglich. Das aquatherm Anbohrwerkzeug und die aquatherm Bauteileinheit, bestehend aus Aufschweißsattel mit eingeschweißtem Kugelhahn, ermöglicht die Erweiterung eines Leitungsnetzes unter Druck ohne Medienaustritt. Die Bauteileinheit wird mit speziellen Einschweißsattelwerkzeugen in Abhängigkeit von der Größe des Medienrohrs und der Bauteilgröße aufgeschweißt.

Die Bauteileinheit ermöglicht Ihnen die schnelle und kostengünstige Montage von Abzweigen an bestehenden, Wasser führenden aquatherm Rohrleitungen. Im industriellen Bereich ist diese Anwendung ein Vorteil, da der laufende Betrieb nicht unterbrochen werden muss. Dies spart Zeit und Energie.

Es können alle PP-R Medienrohre von Ø 75 mm bis Ø 630 mm mit dem Rohraufbau S, MF, MF und UV der Systeme aquatherm green pipe, aquatherm blue pipe und aquatherm lilac pipe unter Druck angebohrt werden.

Sicherheitshinweis:

Der Mediendruck im Hauptrohr von max. 6 bar und die Medientemperatur von max. 60 °C darf nicht überschritten werden.

 

Eine Kurzbeschreibung des neuen aquatherm Anbohrwerkzeugs und der aquatherm Bauteileinheit finden Sie hier.

 

Hier finden Sie ein Verarbeitungsvideo zum Anbohren von aquatherm PP-R Rohrleitungen unter Druck.


Suchen & Finden  
erweiterte Suche  










517efb111