Baufragen.de Profi Chat

aquatherm und LEED v4

TN2/10.04.17 Welche Bedeutung die Ökobilanz und die Umwelt-Produktdeklaration von aquatherm für Planer, Ingenieure und Bauherren haben und wie die Polypropylen Rohrleitungssysteme des Unternehmens zur Erreichung von Punkten im LEED v4 System beitragen.

Ökobilanzen (LCA)

Ökobilanzen oder Lebenszyklusanalysen (engl. life cycle assessments) sind umfassende Bewertungen der mit einem Produkt verbundenen Energie und Umweltwirkungen vor- und nachgelagerter Prozesse. Sie umfassen fünf Stufen: Zieldefinition, Umfang, Sachbilanz, Wirkungsbilanz und Bewertung. aquatherm hat seine Ökobilanz „Lebenszyklus von Polypropylen-Druckrohrsystemen“ als Cradle-to-Gate-LCA veröffentlicht. Das beinhaltet den Lebensweg des Produktes von der Rohstoffförderung bis zu Fertigung und Produktvertrieb.

Umwelt-Produktdeklarationen (EPD)

Umwelt-Produktdeklarationen (engl. environmental product declarations) sind Dokumente, die dem Nutzer oder Planer eines Produktes die Ergebnisse der Ökobilanzierung darstellen. Im Mittelpunkt stehen hierbei Informationen über die Umweltwirkungen eines Produktes wie Erderwärmung, Ozonabbau, Wasserverschmutzung, Ozonbildung und Treibhausgasemissionen.

Umwelt-Produktdeklarationen werden in der Regel anhand der in ISO 14025, EN 15804 und ISO 21930 beschriebenen Prozesse für Bauprodukte verifiziert. Dabei werden folgende Schritte befolgt: 1) Suche nach oder Erarbeitung einer Produktkategorie-Regel (PCR), 2) Zusammenstellung der Input-Daten und Durchführung einer Ökobilanzierung gemäß einer bestimmten Produktkategorie-Regel, 3) Zusammenstellung von Informationen in der Umwelt-Produktdeklaration, 4) Verifizierung der Umwelt-Produktdeklaration und Ökobilanz und 5) Registrierung und Veröffentlichung.

aquatherm ließ eine ISO-konforme Ökobilanzierung von der Firma ThinkStep als unabhängigen Dritten für folgende Produktlinien durchführen: aquatherm green pipe, blue pipe, lilac pipe, red pipe und das aquatherm black system für Flächenheizung und -kühlung. In der Studie wurde gemäß den Anforderungen der zutreffenden Produktkategorie-Regel „Rohrleitungssysteme für Abwasser und Regenwasser (unter Schwerkraft)“ 1 Meter Rohrlänge als Referenzgröße gewählt. Das deklarierte Produkt wurde als repräsentativer Durchschnitt der fünf zuvor genannten aquatherm-Produktlinien definiert.

Zur Analyse der Produkte in der Ökobilanz wurden zwei verschiedene Methoden gewählt: die TRACI 2.1-Methode (Methode zur Reduzierung und Bewertung chemischer und anderer Umweltwirkungskategorien) und die CML 2001-Methode, die vom Institut für Umweltwissenschaften der niederländischen Universität Leiden entwickelt wurde. Bei TRACI 2.1 wurden folgende Umweltwirkungskategorien genutzt: Treibhauspotenzial (GWP), Versauerungspotenzial (AP), Eutrophierungspotenzial (EP), Ozonabbaupotenzial (ODP) und Smogbildungspotenzial (SFP). Die Ergebnisse nach TRACI 2.1 werden in nachfolgender Abbildung zusammengefasst:

Umweltwirkungen und Primärenergiebedarf von aquatherm PP-R Rohrleitungs-systemen nach TRACI 2.1

 

Nach Abschluss der produktspezifischen Ökobilanz hat aquatherm seine Produkte, die Ökobilanz und Begleitunterlagen zur unabhängigen Prüfung durch NSF International eingereicht. Die Verifizierung beinhaltete eine Prüfung durch ein unabhängiges Sachverständigengremium, ein Audit der Produktionsanlagen und Aufzeichnungen sowie eine Bestätigung der Materialzusammensetzungen. aquatherms von einem Dritten verifizierte produktspezifische Typ-III-Umwelt-Produktdeklaration wurde am 18. Dezember 2015 veröffentlicht. Die Typ-III-Umwelt-Produktdeklaration finden sie hier.

In der Umwelt-Produktdeklaration finden Sie Informationen über aquatherm, Produktbeschreibungen, Anforderungen an die Datenqualität, Ursprung der Rohstoffe, ein Fertigungsdiagramm, eine Deklaration der Parameter gemäß der Produktkategorie-Regeln und die Schlussfolgerungen in Bezug auf die Einflüsse der aquatherm Rohre während ihres Lebensweges. 

Vorteile von PP-R-Rohr- und Flächenheizsystemen gegenüber von Metallsystemen

Die Analyse hat gezeigt, dass Polypropylen je nach Umweltwirkungskategorie fast 50 % oder mehr des Wirkungsbeitrages darstellt. Auch beim Primärenergiebedarf (PED) ist Polypropylengranulat der größte Einflussfaktor, was jedoch am Energiegehalt des Granulates und nicht am vorgelagerten Brennstoffverbrauch liegt. Mit anderen Worten, das von aquatherm eingesetzte Polypropylen verfügt über Energie im Material, die zu einem späteren Zeitpunkt im Lebenszyklus des Produktes beim Recycling wiedergewonnen werden kann. Hierin liegt ein großer Unterschied zu Metallen. Bei Metallsystemen wird die Energie komplett bei der ursprünglichen Verarbeitung des Rohstoffes verbraucht. Metalle liefern keine Energie für den Recyclingprozess.

Somit bieten PP-R-Rohr- und Flächenheizsysteme von aquatherm Planern, Ingenieuren und Bauherren im Vergleich zu anderen Rohr- und Flächenheizsystemen eine nachhaltige Lösung mit geringeren ökologischen Auswirkungen.

Bedeutung der aquatherm Umwelt-Produktdeklaration für Punkte nach LEED v4

LEED ist die Kurzform für „Leadership in Energy and Environmental Design“, was übersetzt so viel bedeutet wie die „Führerschaft in energie- und umweltgerechter Planung“. LEED ist ein System zur Klassifizierung für ökologisches Bauen, das 1998 vom U.S. Green Building Council entwickelt wurde und eine Reihe von Standards für umweltfreundliches, ressourcenschonendes und nachhaltiges Bauen definiert.

LEED beinhaltet Punktestrukturen, die den Einsatz von Produkten/Materialien fördern, die ökologisch, wirtschaftlich und sozial für günstige Auswirkungen des Lebenszyklus sorgen. Mit den Punktestrukturen soll die Wahl von Produkten von Herstellern gewürdigt werden, die bessere ökologische Auswirkungen des Lebenszyklus nachgewiesen haben.

aquatherm green pipe, blue pipe, lilac pipe, red pipe und black system haben im Rahmen einer unabhängigen Überprüfung durch NSF International den Status Typ-III-EPD erhalten und können nun als Teil der 20 dauerhaften Produkte genutzt werden, die Ingenieure in ihren LEED-zertifizierten Gebäuden haben müssen. Die Umwelt-Produktdeklaration von aquatherm zählt bezogen auf den LEED-Produktwert doppelt so viel wie eine branchenweite (generische) Deklaration und viermal so viel wie eine selbst zertifizierte produktspezifische Deklaration eines Herstellers. 

Damit demonstriert aquatherm seine führende Stellung in der Branche durch transparente Offenlegung des Umweltverhaltens seiner Produkte und unterstützt Bauherren bei der LEED-Zertifizierung ihrer Gebäude.

Weitere Informationen finden Sie hier in unserem White Paper.

Suchen & Finden  
erweiterte Suche  



ZuRo Zeitraffer

Sehen Sie den aktuellen Fortschritt des ZuRo Bauprojektes.

zum Zeitrafferfilm




517efb111