Baufragen.de Profi Chat

Heizen und Kühlen in Wand und Decke

Als System für die Raumklimatisierung mit vielen Preisen ausgezeichnet, findet unser vielseitig einsetzbares System eine hervorragende Akzeptanz. Von der Kühldecke in Großraumbüros über Sonderanwendungen, wie mobile Heiz- und Kühlelemente im Ladenbau bis hin zur Wandheizung im Einfamilienhaus, die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Vorteile:

  • Heizen und Kühlen mit einem System
  • Keine Zugerscheinungen, daher höchster Klimakomfort
  • Geräuschlos
  • Keine zusätzliche Staubbelastung (allergikerfreundlich)
  • Einfache Regelungstechnik
  • Natürliche Speicherfähigkeit des Gebäudes bleibt erhalten
  • Geeignet für nachträglichen Einbau
  • Kurze Montagedauer durch hohen Vorfertigungsgrad
  • Gleichmäßige Temperaturverteilung
  • Sichere Verbindungstechnik  durch stoffschlüssige Verschweißung
  • Schnelle Steckverbindung bei Deckenelementen
  • Diffusionsdichte Ausführung
  • Geringste Aufbauhöhe
  • Weitgehende architektonische Gestaltungsfreiheit
  • Energiesparend im Betrieb
  • Bei Deckenmontage als Putzträger geeignet
  • Optimale Ergänzung zu regenerativen Energieerzeugern


Heiz- oder Kühldecke


Die Wirkungsweise des aquatherm black system, als Heiz- oder Kühldecke installiert, besteht darin, dass die Oberflächentemperatur einige Grad unter oder über der Raumtemperatur gefahren wird. Durch Strahlungsaustausch mit der Decke verändern sich die Temperaturen der Raumumschließungs­flächen. Die Gesamtleistung wird durch 2/3 Strahlungsanteil und 1/3 Konvektion erzielt.

Trockenbau Heizelement

aquatherm bietet mit dem neuen Trockenbau Heiz-Element ein Produkt,
das eine schnelle und effiziente Installation ermöglicht, wodurch die Bauzeit verkürzt und Kosten gespart werden können.  

Ob im Neubau oder bei der Altbausanierung eingebrachte aquatherm Heiz-Elemente geben ihre Wärme mit einem hohen Strahlungsanteil ab. Dadurch entsteht ein angenehmes Raumklima ohne Staubverwirbelung. Durch subjektiv empfundenes Wärmegefühl bei objektiv etwas­ niedrigeren Raumtemperaturen sind Energieeinsparungen möglich.

Das Trockenbausystem besteht aus 12,5 mm starken Systemelementen
aus Gipsfasermaterial mit sauerstoffdichten aquatherm black system-Registern. Montiert wird mit der glatten Seiten zum Raum hin. Nach dem Verkleben der Fugen können die Elemente gestrichen, tapeziert, gefliest oder verputzt werden. Für die einfache Montage an der Wand oder der Fensterbrüstung sind mehrere Plattengrößen erhältlich.

  • Große Heizflächen über einen Heizkreis steuerbar.
  • Energiesparend durch niedrige Heizmitteltemperatur
  • Schnelle und sichere Installation

Beispiele

Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Referenzen

517efb111