Baufragen.de Profi Chat

STADION EDEN, SK Slavia Prag

Von 1897 bis 1945 spielte Slavia im eigenen Stadion im nordwestlichen Stadtteil Krohübel (Letná) in Nachbarschaft zum größten Rivalen Sparta.

Nachdem das Stadion von Nationalsozialisten abgebrannt wurde, verbrachte Slavia drei Jahre im Asyl, ehe 1948 im Südosten der Stadt im Stadtteil Vršovice im Eden ein neues Zuhause gefunden wurde.

2000 war das Stadion Eden nicht mehr für die 1. Liga geeignet, Slavia musste ein neues Stadion finden und zog ins Stadion Evžena Rošického des Fußballverbands, das von den Fans nie angenommen wurde.

Der Ausbau des Eden war schon 1984 geplant. 2004 wurde das Eden abgerissen, 2005 sollte an gleicher Stelle ein neues Stadion stehen. Baubeginn war schließlich erst im Oktober 2006 - die Eröffnung im Mai 2008. Das Stadion verfügt über 21.000 Sitzplätze.

Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Referenzen

517efb111