Baufragen.de Profi Chat

REFERENZ: DomAquarée, Berlin

Das CityQuartier „DomAquarée“ liegt direkt an Berlins Prachtboulevard „Unter den Linden“. Es befindet sich so gewissermaßen in der Mitte der Mitte, im Herzen des historischen Berlins, nur wenige Meter von jenem Ort entfernt, an dem die Stadt vor fast 800 Jahren aus der Taufe gehoben wurde.

Im Umkreis von wenigen hundert Metern, in Sichtweite, erstrecken sich die Museumsinsel, der Berliner Dom, der Alexanderplatz, das Rote Rathaus, der Schloßplatz, die Staatsoper, „Unter den Linden“, die Humboldt Universität und die Hackeschen Höfe.

Im Innern des CityQuartiers entstanden außergewöhnliche Räume, beeindruckend hoch und großmaßstäblich ausgelegt, mit jeweils eigenen Welten:

Großzügige Atrien und Foyers, in die der spektakuläre „Aqua-Dom“ sich wie selbstverständlich einfügt, Cafès, Restaurants, Galerien und Geschäftspassagen. Von den gewölbten Glasdächern über dem ebenfalls integrierten Radisson-Hotel und dem angeschlossenen großen Büro- und Wohngebäude genießt man schließlich einen weiten Panoramablick über die gesamte Stadt.

Der gesamte Gebäudekomplex verfügt über ein diffiziles, hochmodernes Klima-, Sanitär- und Belüftungsnetz, das mit Hilfe der aquatherm-Rohrleitungstechnologie problemlos und zuverlässig realisiert werden konnte.

Das Herzstück des neuen Berliner CityQuartiers „DomAquarée“ ist der sogenannte „Aqua-Dom“. Er mißt 25 m in der Höhe und 11,50 m im Durchmesser! In einer ununterbrochenen Säule von 14 m Höhe werden fast eine Million Liter Wasser gesammelt und ein Riff mit diversen Meeresbewoh-nern nachempfunden. In seiner Art ist der „Aqua-Dom“ somit das größte Aquarium weltweit.

Um dieses Projekt baulich realisieren zu können, wurde ein ganz neues Klebeverfahren für Acrylglas angewendet, mit dem die 16 bis 22 cm dicken Acrylglasbauteile, ohne sichtbare Kleberänder zu hinterlassen, zusammengeklebt werden. Künftige Besucher werden mit einem gläsernen doppelstöckigen Fahrstuhl in seinem Innern in die Dachgeschosse gefahren und während dessen in die Welt der Korallenriffe und ihrer Bewohner eintauchen können. Die Aufzugskabine bietet dabei ca. 30 Personen Platz.

Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Referenzen

517efb111